Es fährt ein Zug zum Flughafen…

Lang hat’s gedauert: Die Flughafen-U-Bahn in Taipei ist endlich in Betrieb.

Die Geschichte der U-Bahn aus der Hauptstadt Taipei zum Flughafen Taoyuan (TPE) erinnert ein wenig an den Flughafenbau in Berlin: Ursprünglich war die Eröffnung bereits 2013 geplant, wenige Monate vorher wurde sie jedoch um zwei Jahre verschoben. Anschließend folgten mehrere neuen Termine, bis der Startschuss schließlich am letzten Donnerstag (2.2.2017) fiel.

Linienbetrieb

Die neue Linie führt vom Hauptbahnhof Taipei über zehn Zwischenstopps (später werden zwei weitere hinzukommen) zum Flughafen Taoyuan und weiter via Hochgeschwindigkeitsbahnhof Taoyuan bis nach Zhongli.
Zunächst soll alle fünf Minuten ein Zug fahren, später wird der Takt noch auf unter vier Minuten verbessert. Jeder zweite Zug ist ein Expresszug, der nur an wenigen ausgewählten Bahnhöfen hält und Taipei damit in 35 Minuten anbindet. Die derzeit fahrenden Busse brauchen zum Hauptbahnhof in der Regel etwa eine Stunde, insofern wird die Fahrzeit dadurch fast halbiert.

Für einige Fluglinien wird am Hauptbahnhof von Taipei, am Bahnhof New Taipei Industrial Park sowie am HSR-Bahnhof Taoyuan die Gepäckaufgabe ermöglicht. Wie viele Fluglinien daran später einmal teilnehmen werden, wird sich noch zeigen müssen.
An den Check-In-Schaltern dieser Bahnhöfe werden wie auch in den Zügen die aktuellen Abflüge angezeigt, Reisende können sich also bereits während der Anfahrt über Terminal, Gates oder Verspätungen informieren.
Der Preis für die Fahrt zwischen Taipei und dem Flughafen beträgt 160 NT$. Im Vergleich zu den 125 NT$, die der günstigste Bus kostet, ist das meines Erachtens ein sehr fairer Preis.

Einführungsphase

Derzeit befindet sich die U-Bahn noch im Probebetrieb. Während der ersten zwei Wochen werden Reisegruppen zur kostenlosen Fahrt eingeladen, diese Phase ist nun zur Hälfte um. Allerdings halten die Züge in dieser Zeit nur an sechs Bahnhöfen und lassen den Flughafen noch aus.

Anschließend folgen zwei weitere Wochen Gratis-Testbetrieb für Einzelpersonen. Dann werden auch sämtliche Bahnhöfe bedient, Fahrkarten gibt es aber nur in limitierter Zahl an den Bahnhöfen um 7:40 Uhr, 9:40 Uhr, 11:40 Uhr und 13:40 Uhr.
Die künftig mögliche Gepäckaufgabe am Hauptbahnhof von Taipei wird während dieser zweiten Testphase schon möglich sein, wenngleich Reisenden von der Nutzung noch abgeraten wird. Das wirft natürlich die Frage auf, wieso dieser Dienst überhaupt öffentlich nutzbar sein wird, wenn man davon keinen Gebrauch machen soll.

Bislang scheint der Testbetrieb sehr stabil zu laufen, Klagen gab es aber aufgrund von Schwankungen bei starkem Wind. Außerdem haben sich Anwohner nahe der Strecke über den Lärm beschwert.
Voraussichtlich ab dem 3. März wird der reguläre Betrieb vollständig aufgenommen.

Kommentar verfassen