Die EasyCard

Eine Geheimwaffe für alle Fälle: Die EasyCard ist universell einsetzbar und macht vieles bequemer.

In Taiwan ist die EasyCard allgegenwärtig, überall ist das vierfarbige Logo zu finden. Das liegt daran, dass nahezu jeder Taiwaner eine solche Prepaid-Karte besitzt und sie auch ständig nutzt.

Wie funktioniert die EasyCard?
Das Konzept ist simpel: Du lädst die Karte mit einem Betrag nach Wahl auf und sparst Dir anschließend das Kleingeld im Portemonnaie. Egal ob Ladeneinkäufe, Bus und Bahn, Freizeitangebote, Mietfahrräder oder Parkhäuser – einmal kurz die EasyCard ans Lesegerät gehalten und schon ist die Bezahlung erledigt.
Darüber hinaus kannst Du sie in Bibliotheken und für Gebühren beispielsweise in Krankenhäusern und für Schulen einsetzen.
Die Webseite der EasyCard Corporation stellt eine Liste der Einsatzmöglichkeiten bereit, in der auch sämtliche Läden genannt sind, die die Karte unterstützen.
Für Einkäufe gibt es ein Limit von 1.000 NT$ pro Kauf und 3.000 NT$ pro Tag. Alle anderen Ausgaben sind nicht limitiert.

Da das Auslesen der EasyCard mit RFID-Technik funktioniert, genügt es bereits, sie nur in die Nähe der Lesegeräte zu halten. Das ist insbesondere in der U-Bahn bequem und sorgt während der Hauptverkehrszeiten für halbwegs fließende Fortbewegung beim Verlassen der Bahnhöfe.

Wo bekomme ich die EasyCard?
Du kannst die EasyCard an allen Informationsschaltern der U-Bahnen von Taipei und Kaohsiung, am EasyCard-Informationsschalter im Hauptbahnhof von Taipei sowie überall in Taiwan in den vielen Filialen der Minimärkte 7-Eleven, FamilyMart, OK mart und Hi-Life kaufen. Das gilt natürlich auch für die Läden am Flughafen Taoyuan, die teilweise sogar Karten mit besonderen Motiven verkaufen.
Früher war beim Kauf der EasyCard ein Pfand von 100 NT$ zu zahlen, das bei Rückgabe der Karte erstattet wurde. Inzwischen wurde es durch eine Gebühr von 100 NT$ ersetzt, die Du leider nicht mehr zurück bekommst.

Noch einfacher erhältst Du die EasyCard aber über das Taiwan Tourismusbüro. Ob gerade kostenlose Karten verfügbar sind, findest Du in der Regel am einfachsten über die News auf der Webseite heraus – oder Du fragst einfach mal telefonisch bzw. per E-Mail bei den netten Leuten nach. Neben der EasyCard und jeder Menge Informationsmaterial über Taiwan gibt es auch immer mal wieder Gutscheine für Busfahrten oder Freizeitaktivitäten. In der Vergangenheit habe ich so bereits je einen „Hot Spring“- und „Fruit Picking“-Gutschein erhalten.

Wo kann ich die EasyCard aufladen?
Nach dem Kauf kannst Du die EasyCard jederzeit in den oben genannten Minimärkten an der Kasse mit einem Betrag nach Wahl wieder aufladen. Ebenso ist das an speziellen Automaten in der U-Bahn von Taipei möglich. Diese Automaten sind mit dem EasyCard-Logo versehen und dadurch leicht zu erkennen.
Die maximale Aufladung beträgt 10.000 NT$. Üblicherweise lade ich die Karte immer mit 1.000 NT$ auf und ernte damit bisweilen schon ungläubige Blicke, weil das so viel auf einmal ist.

Was mache ich mit der Karte nach meiner Reise?
Meine Empfehlung: Aufbewahren bis zur nächsten Taiwanreise! 🙂
Vor der Abreise kann die Karte bei Bedarf am EasyCard-Infoschalter in Taipeis Hauptbahnhof sowie allen Informationsschaltern der U-Bahnhöfe in Taiwans Hauptstadt zurückgegeben werden, das verbleibende Guthaben wird dann erstattet. Dabei fällt eine Bearbeitungsgebühr von 20 NT$ an, die jedoch erlassen wird, sobald die Karte mindestens 5mal oder 3 Monate lang genutzt wurde. Ebenso entfällt die Gebühr bei Rückgabe innerhalb von zwei Tagen nach dem Kauf.
In Bar werden maximal 3.000 NT$ ausgezahlt, bei höheren Beträgen ist die Auszahlung per Formular zu beantragen. Daher würde ich auf die EasyCard niemals mehr als 3.000 NT$ laden.

Welche Vorteile bietet die EasyCard?
Die erwähnten 100 NT$ Gebühr wirst Du glücklicherweise schon nach kurzer Zeit wieder eingespart haben, denn mit der EasyCard bekommst Du automatisch 15% Rabatt auf die Fahrt in der U-Bahn von Kaohsiung, 20% Rabatt bei der U-Bahn von Taipei und zahlst darüber hinaus nur die Hälfte für den Bus, wenn Du innerhalb kurzer Zeit von der U-Bahn in den Bus umsteigst. Außerdem sind in Taichung alle Busfahrten bis 8 km Distanz kostenlos, Dir wird also nichts von der Karte abgebucht, wenn Du sie an die Lesegeräte der Busse hältst.

In den Zügen der TRA (Taiwan Railways Administration, betreibt alle Züge außer den HSR-Hochgeschwindigkeitszügen) sparst Du Dir den Kauf einer Fahrkarte und bekommst zusätzlich 10% Rabatt, hast aber dafür natürlich keine Sitzplatzreservierung. Wäge deshalb also insbesondere während des Berufsverkehrs ab, ob Dir die Ersparnis einen Stehplatz wert ist. Andererseits gilt bei Benutzung der EasyCard immer der günstige Preis für den Nahverkehr („Local Train“), auch wenn Du die Chu-Kuang- und Tze-Chiang-Expresszüge nutzt.
Achtung: Die EasyCard kann weder für den Puyuma- noch den Taroko-Express genutzt werden, da in beiden Zügen Reservierungspflicht besteht und dies auch durch Schaffner im Zug kontrolliert wird. Daneben sind natürlich Sonderzüge ausgenommen.

Wenn Du in Taipei mit der Maokong-Seilbahn in die Berge fährst, erhältst Du an Werktagen 20 NT$ Rabatt auf die einfache Fahrt. Außerdem sparst Du Dir das oft sehr lange Anstehen am Ticketschalter.

Kommentar verfassen